Collection Büro, Neuer Wall 80, 20354 Hamburg
040 609 26 89-0
Scheideanstalt: Oststrasse 128, 22844 Norderstedt

Global Wealth Report: Vermögensschere geht deutlich auseinander

Global Wealth Report 2017: Innerhalb der letzten Jahre wuchs das weltweites Vermögen um 27 Prozent. Während die Reichen immer reicher werden, geh tdie Vermögensschere immer weiter auseinander.

Global Wealth Report: Immer mehr deutsche Millionäre

Fünf Prozent aller Millionäre leben in Deutschland. Somit besitzen zwei Millionen Menschen hierzulande mindestens eine Million US-Dollar. Im Zeitraum eines Jahres bis Mitte 2017 sind 237.000 dazu gekommen. Das ist weltweit gesehen der zweitstärkste Wachstum. Laut der Studie wird dieser Trend bis 2022 anhalten. „In fünf Jahren könnten demnach über 2,2 Millionen Millionäre in Deutschland leben – das ist eine weitere Steigerung um 14 % im Vergleich zu heute.“

Auch die Anzahl der Superreichen vergrößerte sich. Um als „superreich“ zu gelten, muss man ein Vermögen von mehr als 50 Millionen US-Dollar seins nennen. Das können nun 500 Menschen mehr als im Vorjahr – insgesamt 7.200 Superreiche leben in Deutschland. Nur China und Nordamerika hat mehr Superreiche, so die Erhebung des Global Wealth Report 2017.

Im durchschnittlichen Vermögen konnte Deutschland zwar um 8 Prozent  (2016: 2,8 %) auf 174.000 Euro pro Kopf ansteigen lassen, liegt damit weltweit aber dennoch „nur“ auf Platz 18 (2016: Rang 19; 2015: Rang 21). Die Reichen können investieren und werden reicher. Der Durchschnittsdeutsche kann sich solche Investments nicht leisten.

Lesen Sie den kompletten Artikel hier.