Türkische Goldreserven so hoch wie nie

Die türkischen Goldreserven liegen neuesten Angaben nach bei 564,8 Tonnen und markieren ein Allzeithoch. Die türkische Zentralbank zunehmend auf das gelbe Edelmetall. Der aktuelle Wert der türkischen Goldreserven soll bei 23,5 Milliarden US-Dollar liegen und einen Anteil von 21,8 Prozent an den allgemeinen Währungsreserven haben. Im Laufe des vergangenen Jahres erhöhte sich Wert von 14,1 Milliarden US-Dollar auf den neuesten Stand. Die Gesamtreserven, einschließlich Devisen und Gold, erreichten Ende des vergangenen Jahres einen Wert von 107,7 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 1,6 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Vorjahr entspricht. Ein großer Teil des Goldbestands wird von türkischen Geschäftsbanken als Sicherheit bei der Zentralbank hinterlassen. Der eigene Goldanteil der Zentralbank ist 202 Tonnen schwer. Dieser wuchs 2017 beträchtlich, lag der Anteil die Jahre zuvor stets bei 116 Tonnen. Die Zentralbank löst sich gezielt von seinen Dollarreserven und investiert seit Monaten stark in seinen eigenen Goldbestand.

Zur kompletten Meldung

(Titelbild: Max Pixel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.