Collection Büro, Neuer Wall 80, 20354 Hamburg
+49 40 328 902 557 / Zentrale: 609 26 89-0

Der Diamantmarkt kriselt

Das Kaufinteresse am Diamantenmarkt ist rückläufig und bereitet Sorgen. Ein weiterer Report zeigt auf, dass Diamanten nicht mehr die Priorität vergangener Tage vorweist.

Gehen große Diamanten über die (Auktions-)Bühne, ist das Medieninteresse, ebenso groß, wie der Fund eines Rohdiamanten in Afrika in der Größe eines Handrückens. Doch während die Berichterstattung anhält, ist das Kaufinteresse am Diamantenmarkt schwindend. Der Umsatz 2016 stagnierte. Das Wachstum der Branche ist rückläufig. Das Ruder umreißen, soll Werbung. Doch die größten Sorgen bereitet der Branche die Generation der Millennials und deren Wertvorstellungen.

Millennials haben einen anderen Bezug zum Thema Heiraten und Geld ausgeben. Luxus wird anders definiert und Erlebnisse und Erinnerungen stehen über Diamanten.

Einer Studie nach sind 47 Prozent aller in den 90er Jahren geborenen Frauen im Alter von 33 Jahren unverheiratet. Von der 33jährigen Frauen die in den 1980er geboren sind waren 38 Prozent unverheiratet. Von den in den 1940er Jahren geborenen 33jährigen waren nur neun Prozent unvermählt. Immer mehr Millennials entscheiden sich gegen den Bund fürs Leben.

Lesen Sie die komplette Meldung hier.